Letze Runde – 12 Colours of Handmade Fashion

Zack, da ist das Jahr vorbei und ich habe es tatsächlich geschafft den letzen Beitrag zu 12 Colours of Handmade Fashion von Tweed & Greet rechtzeitig zu schreiben.

Ich hatte mir eigentlich fest vorgenommen jeden Monat einen Teil zu der Aktion beizutragen. Zu Beginn war es eine große Herausforderung, da ich auf jeden Fall meine Komfortzone Blau & Schwarz verlassen musste. Am Anfang ist mir das gar nicht so schwer gefallen, ich habe mich an neue Farben herangetraut und diese sind nun auch in meinem Kleiderschrank beliebt – Grün zum Beispiel. Hier mal ein Rückblick der letzten 12 Monate:

Bei der ein oder anderen Farbe musste ich dann aber doch aussetzen oder etwas aus dem letzten Jahr hervorzaubern. Ich denke aber, das ist okay. Denn bei der ganzen Selbermacherei sollten wir den Konsum nicht aus den Augen verlieren. Muss ich das jetzt Nähen, in einer Farbe die mir nicht gefällt nur damit ich einen Beitrag einreichen kann? Ganz klar, Nein! Ich habe mir vorgenommen, wirklich nur noch diese Schnitte und Stoffe zu vernähen, die mir gefallen und die ich auch wirklich gebrauchen kann. Das ist definitiv mein Vorsatz für das nächste Jahr (wobei ich das im diesem Jahr auch schon so gehandhabt habe). Diesen Vorsatz habe ich auch versucht bei den Farben der 12 Colours of handmade Fashion Aktion zu beachten. Die Aktion hat mir jedoch gezeigt, dass es völlig okay ist, auch mal Farben außerhalb der Komfortzone zu vernähen – die Erkenntnisse nehmen ich mit!

Turtle Fashiontamtam DIY Nähen schwarz

Ein schwarzes Basic Teil braucht doch wohl jeder im Kleiderschrank. Genäht habe ich den neuen Schnitt Turtle von Fashiontamtam (bei diesem Schnitt habe ich Lisa beim Probenähen unterstützt). Ein schlichter Schnitt mit Turtleneck (Rollkragen), der durch die vorgesehene Versäumung mit dem Rollsaum wirklich einfach und schnell zu nähen ist.

Turtle Fashiontamtam Schwarz Nähen DIY

Anstatt einen Rollsaum zu verwenden, habe ich Bündchen aus dem gleichen Stoff angenäht. Auch in der Länge habe ich den Schnitt etwas verkürzt. Kurze Pullis mag ich momentan einfach total gerne. Kombiniert habe ich das Oberteil mit dem Rock „Lisa“ von Pattydoo, den ich um Taschen ergänzt habe. Auch schön finde ich es, das Turtleneck mit einer Bluse, z.B. einer Jeansbluse zu kombinieren. Mehr Ideen findet ihr auf meinem Pinterestboard.

Turtle Fashiontamtam Nähen DIY

Nun wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
Laura


Oberteil: #turtle von Fashiontamtam
Stoff: Ripstrick von Stoff und Stil

Rock: Lisa von Pattydoo
Stoff: Jersey von Stoff und Stil

Verlinkt bei 12 Colours of Handmade Fashion

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.